Choose color
Choose color
Choose color
Choose color
Choose color
Choose color
Choose color
Choose color
Choose color
Choose color
Choose color

Luxus Für Alle

Ausgewählt am 12. November 2010

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.6/10 (181 votes cast)
Luxus Für Alle, 8.6 out of 10 based on 181 ratings
Posted under: Allgemein
Open comments (10)
  • PermanentMarker says:

    Schlicht und gefällt!

  • kolibri says:

    den spruch kann mensch als provokation akzeptieren oder nicht (ich tue es), das design jedoch ist einfach mal unglaublich genial.

  • K. says:

    chic, chic
    nur kommunismus durch anarchismus ersetzen

  • Ersteller_in says:

    @K.

    Wie der erste Satz zeigt geht es hierbei nicht um Staatsozialismus im Sinne der Blockstaaten (dort leider als „Kommunismus“ verklärt) sondern um einen libertären Kommunismus!

    Kommunismus meint nicht Staatssozialismus a la Sowjetunion und DDR. Mit anderen Worten: »Die Herrschaft von Staat und Kapital, die kapitalistische Ausbeutung samt ihrer wiederkehrenden Krisen abzuschaffen zu Gunsten einer herrschaftsfreien Gesellschaft – über diesem Programm steht für uns der Begriff des Kommunismus. Eine kommunistische Gesellschaft ist eine Gesellschaft, die ihre Zwecke bewusst bestimmt und ihre produktive Naturaneignung solidarisch einrichtet, anstatt sich von den Zwängen und Krisen der Verwertung, des Privateigentums oder des Staates herumschubsen zu lassen. In der – anders als in der bürgerlichen Gesellschaft – »die Freiheit des Einzelnen die Voraussetzung der Freiheit aller ist«. Eine Gesellschaft, zu der »jeder nach seinen Fähigkeiten« beiträgt, und »jedem nach seinen Bedürfnissen« geschieht (Marx). (…) Dieses Programm ist in einem banalen Sinn »utopisch«: Es lässt sich in der bestehenden Gesellschaftsordnung beim besten Willen nicht konstruktiv einbringen. Aber es verdient auch nicht den Argwohn derer, die beim Begriff des Kommunismus nur an Gulag und autoritären Staat denken«. (Staat, Weltmarkt und die Herrschaft der falschen Freiheit, Umsganze 2009)

    • k. says:

      ja klar ist mir auch bewusst, dass du mit dem Wort Kommunismus diese Gesellschafts“ordung“ meinst.
      Der Spruch wa auch nicht so ernst gemeint.

      Nur verstehe ich unter einer herrschaftsfreien Gesellschaft, Anarchismus.

      Ohne nun eine riesen Diskussion zuführen. Ist libertärer Kommunismus eine Form von Anarchismus.

  • (V) says:

    ne frage wie wird das designe erstellt?

  • Thommie Harris says:

    HEDONISTISCHE AKTION!

  • uninteressant says:

    Anarchismus und libertärer Kommunismus sind ein und dasselbe. Alle Formen des Anarchismus die da nicht synonym gehen (wollen) kannste sowieso in die Tonne (der verkürzten Kritik und des dummen Lifestylo-Gelabers) kloppen.

  • Klartext! says:

    FÜR DEN ANARCHISMUS!
    ÄNDERT DAS BITTE!

Add Your Comment

hackalt