Wir sind gesund und brauchen dringend Bestellungen

Aktuell haben durch die Corinakrise viele prekär Beschäftigte, Selbsständige, Freiberufliche, Sexarbeiter*innen, Kleinbetriebe, usw. zu kämpfen.
Und auch wir sind davon betroffen und brauchen daher dringend Bestellungen. Wir sind fit und können nach heutigem Stand ganz normal weiter arbeiten. Wir freuen uns über jede Bestellung um den Betrieb aufrecht erhalten zu können.

Versand & Versanddauer

Momentan alles wie gehabt, wir haben keine Rückmeldungen von Lieferant*innen über Ausfälle und auch die Paketdienste arbeiten.

Ansteckungsgefahr durch Oberflächen

Bezüglich Infektionsketten schreibt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: »Hingegen ist eine Übertragung über unbelebte Oberflächen bisher nicht dokumentiert. Eine Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus über Oberflächen, die nicht zur direkten Umgebung eines Erkrankten gehören, wie beispielsweise importierte Waren, Postsendungen oder Gepäck erscheint daher unwahrscheinlich«
Studien aus den USA bezüglich der Nachweisbarkeit auf Oberflächen gehen über eine längere Zeit aus, diese Ergebnisse werden im NDR Podcast genauer erläutert.

Paketempfang

DHL vermeidet inzwischen einen direkten Kontakt zwischen Paketbot*innen und Empfänger*innen. Bei der Paketannahme muss nicht mehr unterschrieben werden. Zudem habt ihr die Möglichkeit euch Pakete direkt an eine Filiale oder Packstation schicken zu lassen. Das ist für euch und den Paketbot*innen eine Entlastung, die wir euch empfehlen wollen. Weitere Infos gibt es auf der DHL-Seite.
Briefsendungen werden eh in den Briefkasten gesteckt.

 

Zum Schluss möchten wir euch noch die Solidarische Nachbarschaftshilfe ans Herz legen.